Phoenix Fire Convention 2017 / Essen / Verpflegung

Essen / Verpflegung

Da die Geschmäcker extrem verschieden sind und auch die Geldbeutel ganz unterschiedlich gefüllt sind versuchen wir für Alle etwas anzubieten.
Essen

Die wohl günstigste Variante ist mit dem Auto nach Eisfeld zu fahren (15min) und dort im Supermarkt einzukaufen um euch mit den nötigsten zu versorgen.

Das Restaurant Bergbaude direkt auf der Location wird euch tagsüber mit traditioneller Thüringer Küche verwöhnen. Die Terrasse bietet einen wundervollen Ausblick über die Berge.

Wir haben für euch auch die Möglichkeit bei Gernold’s Bräterey leckeren Mutzbraten oder sahnige Pilzpfanne zu essen

Der vegane Foodtruck wird euch mit Burger-Variationen (aus Walnuss, Couscous, Beluga-Linsen etc.), "Pulled Pilz", Sweet Fries, oder ein Eintopf-/Curry-Gericht sättigen.

Der liebe Ursu und seine Familie wird euch mit originalen selbstgemachten Palatschinken glücklich machen.

Jeden Morgen wird es im Drachenhort frisches und besonders gesundes Müsli von Evelyn Klemm (LebendigSein) geben um euch voller Energie in den Tag starten lassen.

Getränke

Es wird im Bielezelt eine kleine Bar geben die euch mit Mate, Limonade und leichten alkoholischen Getränken versorgen wird. Dort gibt es auch viele Gimmicks um euch die Phoenix noch schöner zu gestalten.

Wie in jedem Jahr freuen wir wieder den besten Chai-Tee der nördlichen Hemisphäre an Bord zu haben. Jacqui und ihr Team wird wieder Tag und Nacht für euch kochen um euch von inne zu wärmen.

Unser Freund, Jongleur, Kaffeeliebhaber und Versicherungsvertreter Christian Grüner wird jeden Morgen für euch frischen Bohnenkaffee zubereiten und euch bei einem angenehmen Gespräch über Versicherungen für Feuerkünstler munter machen.

© Kamran von Kleist